Finanzpolsters Ziele für das Jahr 2019

Finanzpolsters Ziele für das Jahr 2019

Im letzten Blogartikel ist es darum gegangen, warum es wichtig ist, im Leben Ziele zu haben, und warum du zwischen kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Zielen unterscheiden solltest. Wie versprochen möchte ich in diesem Blogbeitrag über meine kurzfristigen Ziele für das Jahr 2019 schreiben.

Finanzpolsters finanzielle Ziele für das Jahr 2019

Weitere 20.000 EUR an der Börse investieren

An der Börse wird es heuer vermutlich wieder etwas turbulenter. Genau diese Chance möchte ich nutzen und setzte mir daher das Ziel 2019 mindestens weitere 20.000 EUR an der Börse zu investieren. Einerseits werde ich weiterhin mit einem Sparplan monatlich mein Depot vergrößern. Andererseits habe ich mir das Kapital der Mitarbeitervorsorgekasse (Abfindung in Österreich) und der betrieblichen Pensionskasse meiner ehemaligen Firma auszahlen lassen, um so gezielt Einmalinvestitionen zu tätigen.

3000 EUR passives Einkommen mit Dividenden

Bis Ende des Jahres möchte ich mit Dividenden ein passives Einkommen von mindestens 3000 EUR aufbauen. 2017 habe ich etwas über 2000 EUR an Dividenden erhalten, obwohl ich mich nicht auf Dividendentitel fokussiert habe.

Einen fetten Finanzpolster aufbauen

Ich rechne damit, dass die Börse in den Jahren 2019 und 2020 viele gute Kaufgelegenheiten bieten wird. Daher werde ich monatlich mittels Dauerauftrag 300 EUR auf ein Sparkonto überweisen, um gute Einstiegskurse an der Börse nützen zu können.

Wenn du mehr über Sparen mit dem Mehrkontenmodell lesen möchtest, lese diesen Blogartikel: Sparen leicht gemacht mit dem Mehrkontenmodell

Sparquote auf 40% erhöhen

2019 möchte ich erstmals eine Sparquote als Ziel haben. 40% meines Einkommen möchte ich dieses Jahr sparen. Ob ich das schaffen werde, weiß ich noch nicht. Warum setze ich eine Sparquote als Ziel? Die Sparquote ist eine wichtige Finanzkennzahl, je höher die Sparquote ist, desto schneller erreiche ich mein Ziel, die finanzielle Sicherheit. Bei einer Sparquote von 50% in einem Jahr müsste ich theoretisch im nächsten Jahr nicht mehr arbeiten 😉.

Tipps, wie du deine Sparquote erhöhen kannst, erfährst du in diesen Blogartikeln.

Finanzpolsters Ziele für das Jahr 2019 – Weiterbildung

Wie jedes Jahr gehört Weiterbildung zu den wichtigsten Zielen. Dieses Ziel habe ich in mehrere messbare Teilbereiche unterteilt:

Bücher lesen

Für das Jahr 2019 möchte ich wieder einige Sachbücher zu den Themen Finanzen, Persönlichkeit und Ernährung lesen. Unter anderem möchte ich diese 5 Bücher auf alle Fälle lesen:

  1. Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg* von Stephen R. Covey
  2. Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen* von Nicolas Schmidlin
  3. Cool bleiben und Dividenden kassieren: Mit Aktien raus aus der Nullzins-Falle* von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger
  4. Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICOs & Co. einfach erklärt* von Julian Hosp
  5. Der Ernährungskompass* von Bas Kast

Obwohl ich grundsätzlich ein Lesemuffel bin, habe ich im letzten Jahr 10 Sachbücher gelesen. Einige davon habe ich sogar mehrmals gelesen, weil sie mir so gut gefallen haben. Die mir am besten gefallen haben, habe ich in Finanzpolsters Bibliothek aufgenommen.

Seminare besuchen

So wie im Jahr 2018 möchte ich dieses Jahr 3-4 Schulungen oder Seminare besuchen. Dabei möchte ich mich sowohl fachlich, als auch persönlich weiterbilden.

Im Jahr 2018 habe ich 4 Seminare besucht.

Blockchain

Eigentlich hatte ich mir schon für 2018 das Ziel gesetzt mich mehr mit der Blockchain-Technologie zu beschäftigen. Leider bin ich mit diesem Thema bisher nicht so richtig warm geworden.

Da die Blockchain-Technologie jedoch immer wichtiger wird, möchte ich bis Ende 2019 zumindest ein gutes Basiswissen zu den Themen Blockchain-Technologie und Kryptowährung aufbauen. Dabei werde ich vorwiegend auf Bücher von Julian Hosp zurückgreifen und an Webinaren und Vorträgen zu Blockchain teilnehmen.

Meine bisherige Meinung zu Bitcoin findest du in diesem Blogbeitrag: 5 Gründe, warum Finanzpolster keine Bitcoins hat.

Finanzpolster Ziele für das Jahr 2019 – Netzwerken

2018 habe ich sehr viele großartige, ambitionierte Menschen kennengelernt. Mit einigen hatte ich die Möglichkeit ein kurzes Interview über die finanzielle Sicherheit zu machen. Der Austausch mit diesen motivierten Menschen hat nicht nur Spaß gemacht, sondern auch meinen Horizont weiter geöffnet.

Insbesondere der Börsentag Wien, Gewinnmesse 2018, Immobilien Messe in Wien, Finanzbarcamp in Hamburg und diverse Stammtische waren wie immer sehr spannend und tolle Gelegenheiten, um neue Kontakte zu knüpfen.

Für 2019 möchte ich daher wieder verschiedene Veranstaltungen, Vorträge und Stammtische besuchen, um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Finanzpolster Ziele für das Jahr 2019 – Finanzblog Finanzpolster

Meine Ziele für den Finanzpolsterblog sind für 2019 eher niedrig angesetzt, da andere nicht-finanzielle Ziele auch nicht zu kurz kommen sollen. Nichtsdestotrotz möchte ich Folgendes erreichen:

15 Blogbeiträge

Bis Ende 2019 möchte ich mind. 15 Blogbeiträge veröffentlichen. BloggerkollegInnen werden jetzt vielleicht schmunzeln, da einige ambitionierte Blogger 1-2 Blogartikel in der Woche veröffentlichen. Wenn es sich zeitlich ausgeht, dann werden es vielleicht auch mehr. Wenn ich richtig gezählt habe, waren es heuer knapp unter 30 Blogartikel.

50% mehr E-Mail Abonnenten

Mein Ziel bis Ende 2019 ist eine Steigerung der E-Mail Abonnenten von 50%. Ich denke, dass das Ziel durchaus machbar ist. 2018 ist die Abonnentenzahl im Vergleich zu 2017 um fast 500% gestiegen. Das liegt aber primär daran, dass der Blog im Herbst 2017 gestartet ist. Wenn du mich unterstützen möchtest, melde dich beim kostenlosen Newsletter an 😉.

Finanzpolster Gruppe auf Facebook aufbauen

Finanzpolster ist auf Facebook schon präsent. Für 2019 möchte ich eine kleine Facebook Community gründen, um mich mit LeserInnen besser auszutauschen. Unterstütze mich und like Finanzpolster auf Facebook. 😉 Sobald die Gruppe gegründet wurde, wirst du benachrichtigt.

Fazit

Mit all diesen Zielen wird es mir 2019 bestimmt nicht langweilig. Für 2019 habe ich in den Bereichen Finanzen, Weiterbildung, Netzwerken und Finanzpolsterblog einige kurzfristige messbare Ziele gesetzt. Ziele, die mir helfen mein langfristiges Ziel zu erreichen: Finanzielle Sicherheit

Was finanzielle Sicherheit bedeutet, habe ich dazu folgenden Artikel geschrieben: Weg zur finanziellen Sicherheit-Gehe vorzeitig in den verdienten Ruhestand

Mir ist schon klar, dass man im Leben mehr als berufliche und finanzielle Erfolge benötigt. Erfolge in anderen Aspekten im Leben sind genauso wichtig. Da dies aber ein Finanzblog ist, möchte ich dir meine weiteren Ziele ersparen. 😉

Welche Ziele hast du dir für 2019 gesetzt und warum? Was ist dein langfristiges Ziel?

Bildnachweis: mangpor_2004 | Bigstock

Gleich weiterlesen...

Teile deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Melde Dich für den Newsletter an!

Finanzpolster veröffentlicht regelmäßig neue Artikel zum Thema finanzielle Freiheit und Sicherheit. Verpasse keine Finanzpolster Artikel mehr!

Kommentare

Melde Dich für den Newsletter an!

Finanzpolster veröffentlicht regelmäßig neue Artikel zum Thema finanzielle Freiheit und Sicherheit. Verpasse keine Finanzpolster Artikel mehr!