Was dich deine Gewohnheiten wirklich kosten

Was dich deine Gewohnheiten wirklich kosten

Vielleicht kennst du ja Menschen oder gehörst selber zu denen, die jeden Tag einen Coffee-to-go in die Arbeit mitnehmen. Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, was dich diese Gewohnheit über die Jahre wirklich kostet?

Ich habe die Zahlen hochgerechnet und war erstaunt, was einige Menschen über die Jahre für Coffee-to-go und Zigaretten wirklich ausgeben.

600 EUR im Jahr sparen? So einfach geht es

Im Durchschnitt kostet ein Coffee-to-go 3 EUR. Ein Kaffee von Zuhause kostet dich maximal 50 Cent pro Tasse. Wenn du dir deinen Kaffee selber machst und in die Arbeit mitnimmst, ersparst du dir 2,5 EUR am Tag. Das sind im Monat bei etwa 20 Arbeitstagen schon 50 EUR. Zugegeben auf dem ersten Blick sind 50 EUR Mehrkosten für jemanden der 1500-2000 EUR netto im Monat verdient nicht wirklich viel. Über das Arbeitsjahr summiert sind es jedoch schon 600 EUR.

Wenn diese kleine Gewohnheit jährlich 600 EUR an zusätzlichen Kosten verursacht – wie viel kosten dich dann andere Gewohnheiten wie zum Beispiel das Rauchen pro Jahr?

Rauchen kostet dich ein Monatsgehalt

Die Kosten für Rauchen sind um ein Vielfaches höher. Wenn du eine Packung Zigarette am Tag rauchst, kommst du bei einem Preis von 5,50 EUR schon auf 2007,5 EUR im Jahr. Vielraucher arbeiten also einen Monat lang nur für den Staat und die Tabakindustrie.

So kommst du zu deiner ersten Porsche

Etwas über 2600 EUR im Jahr für Kaffee und Zigaretten auszugeben klingt erstmal auch nicht so viel. Warum sollte man sich diesen kleinen Luxus nicht gönnen? Schließlich hast du ja hart gearbeitet.

Schau dir mal die Kosten über einen Zeitraum von 30 Jahren an. Nun sieht die Rechnung schon etwas anders aus. 78.225 EUR!!! Den Preis eines Porsches oder eines anderen Oberklassewagens ersparst du dir, wenn du täglich deinen Kaffee selber in die Arbeit mitnimmst und gleichzeitig mit dem Rauchen aufhörst. Das ist eine unglaubliche Summe nicht wahr?

So einfach ersparst du dir eine kleine Wohnung

Was wäre aber, wenn du das ersparte Geld monatlich in Aktien ETFs investierst?

Was-coffee-to-go-und-Zigaretten-dich-wirklich-über-die-Jahre-kosten

Wenn du das Geld, welches du dir erspart hast, monatlich über einen ETF wie zum Beispiel den MSCI Word investierst, dann kannst du dich nach 30 Jahren über ein zusätzliches Vermögen von 180.309,21 EUR freuen. Also ungefähr dem Preis einer kleinen Wohnung in Wien.

Alternativ kannst du dir monatlich eine Zusatzrente über 972 EUR für die nächsten 30 Jahre auszahlen lassen.

Anmerkung: Der MSCI World Index hatte in den letzten 50 Jahren im Durchschnitt eine jährliche Rendite von ungefähr 7%. Nach Abzug der Kapitalertragssteuer (27,5%  in Österreich) sind es immer noch 5,075% p.a.

Zugegeben die Rechnungen sind etwas vereinfacht. Einerseits wird die Kaufkraft in 30 Jahren natürlich eine andere sein, aber andererseits wird auch der tägliche Kaffee und die Zigaretten immer teurer. Nächstes Jahr kostet eine Packung Zigarette vielleicht schon 6 EUR.

Nichtsdestotrotz zeigen die simplen Beispiele ganz klar, wieviel du über 30 Jahre sparen könntest, wenn du kleine Gewohnheiten im Alltag änderst😊.

Fazit:

Wie du siehst, kannst du mit kleinen Veränderungen in deinem Lebensstil und einem regelmäßigen Investment an der Börse über 30 Jahre ein gutes Vermögen ansparen. Nebenbei tust du deiner Gesundheit und der Umwelt auch etwas Gutes.

Das Ziel dieses Artikels ist nicht dich von deinem Konsumverhalten abzuhalten, sondern dir zu zeigen, was kleine Veränderungen deines Lebensstils über die Jahre finanziell ausmachen können. Führe ein Haushaltsbuch, um deine regelmäßigen Ausgaben zu kennen. Vielleicht findest du noch die eine oder andere Gewohnheit, die du ändern möchtest.

Wenn du noch mehr Blogartikel zum Thema Sparen lesen möchtest, lese hier weiter. Zum Thema Vermögenaufbau findest du  hier weitere Blogartikel.

Wenn du dich gerne mit anderen aus der Community austauschen möchtest, trete unserer Facebook Gruppe bei.

Welche Gewohnheiten kosten dich am meisten Geld? Bist du bereit Rauchen und Coffee-to-go für deine finanziellen Ziele aufzugeben?

Bildnachweis: Jake Young | Pixabay

Gleich weiterlesen...

Teile deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Melde Dich für den Newsletter an!

Finanzpolster veröffentlicht regelmäßig neue Artikel zum Thema finanzielle Freiheit und Sicherheit. Verpasse keine Finanzpolster Artikel mehr!

Kommentare

Melde Dich für den Newsletter an!

Finanzpolster veröffentlicht regelmäßig neue Artikel zum Thema finanzielle Freiheit und Sicherheit. Verpasse keine Finanzpolster Artikel mehr!